T mobile Vertrag abfragen

T mobile Vertrag abfragen

Im August 2018 führte T-Mobile den T-Mobile ONE w/ ONE Plus Family Plan ein, der HD-Streaming ermöglicht und 20 GB mobilen Hotspot mit 4G-LTE-Geschwindigkeiten und Namens-ID hinzufügt. [122] GoSmart Mobile war ein T-Mobile-Dienst, der am 7. Dezember 2012 in der Beta gestartet wurde und am 19. Februar 2013 landesweit offiziell verfügbar wurde. GoSmart bot drahtlose Dienste ohne Vertrag an. GoSmart Mobile wurde über Händler an Verbraucher verkauft, die als unabhängige Auftragnehmer unter ihrem eigenen Firmennamen arbeiteten. Solche Verkäufer werden als “autorisierte Händler” mit physischen oder Online-Shops bekannt. Im September 2016 verkaufte T-Mobile die Marke und 326.000 GoSmart Mobile-Kunden an TracFone Wireless. [136] Die Kunden wurden als Großkunden neu eingestuft. [137] T-Mobile US bietet drahtlose Sprach- und Datendienste in den Vereinigten Staaten, Puerto Rico und den Amerikanischen Jungferninseln unter den Marken T-Mobile und Metro durch die Marken T-Mobile und Metro (die es 2013 durch den Kauf von Metro PCS in einer umgekehrten Übernahme erworben hat, was dazu führte, dass T-Mobile an der NASDAQ-Börse an die Börse ging) und dient auch als Hostnetz für viele mobile virtuelle Netzbetreiber. Das Unternehmen hat einen Jahresumsatz von über 40 Milliarden US-Dollar. [8] Im Jahr 2015 ernannte Consumer Reports T-Mobile zu der Nummer eins der amerikanischen Mobilfunkanbieter.

[10] Zwischen dem Essentials und dem Magenta-Plan liegen nur 7,50 DOLLAR, also lohnt es sich, ein Upgrade durchzuführen? Wenn Streaming für Sie wichtig ist, dann ja. Das liegt daran, dass Sie sich nur mit dem Essentials-Plan für SD qualifizieren, was bedeutet, dass die Bildqualität nicht so knackig ist. Nur als Referenz, HD gilt alles über 720p. Außerdem erhalten Sie nur 3G für mobile Hotspot-Daten, und dies wird auf nur 2G reduziert, wenn Sie Mexiko oder Kanada besuchen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass, wenn Sie ausgezeichnetes WLAN haben und nicht sehr oft außerhalb der USA reisen, Sie Essentials immer noch akzeptabel finden könnten. Im März 2013 führte T-Mobile eine neue optimierte Planstruktur ein, die als Simple Choice für Neukunden bekannt ist. Dies ist Teil einer Initiative namens Un-carrier, die Verträge, subventionierte Telefone, Überschreitungsgebühren für Daten und Vorzeitige Kündigungsgebühren fallen lässt. [35] Wikipedia. (2020).

Liste der Mobilfunknetzbetreiber Amerikas. T-Mobile hat eine Vielzahl von Telefonmarken und -modellen zur Auswahl, von denen viele in einer Reihe von Farben und GB-Speicher kommen.